Mein Name ist Florian Polenz, ich bin 24 Jahre alt und habe im Jahr 2020 erfolgreich meine Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton abgeschlossen.
Ausgebildet wurde ich bei NRWision in Dortmund.

Dabei fand ich neben den Standart-Skills der Produktion und Postproduktion von Video- und Audio-Beiträgen schnell meinen Steckenpferd:
Die Arbeit im TV-Studio.

Vom Aufbau der Audio- und Videotechnik, über die Verkabelung, das Routing bis hin zur Arbeit in der Audio- oder Video-Regie ist auf mich Verlass.
Dabei arbeite ich mich mit großem Interesse in komplexe Anforderungen ein und nehme diese als willkommene Herausforderung gerne an.

Durch die Corona-Bedingten Einschränkungen erhielt ich die Gelegenheit als technischer Leiter die wöchentliche Liveübertragung von Gottesdiensten zu realisieren und erfolgreich umzusetzen. Übernahm ich zunächst alle Aufgaben abgesehen von der Kamera-Arbeit selbst (Aufbau, Ton-, Bildregie, Einblendungen, MAZen, Streaming), so entwickelte sich das Projekt mit der Zeit immer mehr zu einem Jugend- und Ausbildungsprojekt für interessierte Jugendliche aus der Gemeinde. Diese übernehmen durch meine Anleitung nun regelmäßig die Kameraarbeit.

Durch meine Arbeit für die Film- und Medienakademie für Kinder und Jugendliche (FMKJ), zu der unter anderem die Durchführung zahlreicher Filmfreizeiten mit Kindern und Jugendlichen zählt, besaß ich für dieses Projekt schon die benötigten pädagogischen Erfahrungen.